Hansastr. 32, 80686 München  /  18. April 2024

Safe Intelligence Day - Automation der Zukunft

Sichere und intelligente Produktion

Am 18. April 2024 gewährt Ihnen das Fraunhofer IKS unter dem Motto "Sichere und intelligente Produktion" einen exklusiven Einblick in seine aktuellen Forschungsthemen und -leistungen mit Fokus auf Automatisierung


Wo können maschinelles Lernen und deren Potenziale in der Produktion helfen? Wie kann Künstliche Intelligenz auch in sicherheitskritischen Umgebungen genutzt werden? Welche Chancen ergeben sich aus intelligenter Software für die Mensch-Roboter-Kollaboration? Diese Fragen und mehr möchten wir an diesem Tag im Rahmen unserer Themenschwerpunkte beantworten: 

  • Industrielle Sensoranwendungen für sichere Personenerkennung und Qualitätskontrolle
  • Flexible und resiliente Automatisierungssysteme für intelligente und menschenzentrierte Fertigung
  • Potential von Quantencomputing für die Produktion

Erleben Sie unsere praxisnahen Demonstratoren, informieren Sie sich in unseren Expert-Sessions und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätzen auszutauschen. 
 

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihres Besuchs des Safe Intelligence Day für einen individuellen Termin: Sprechen Sie direkt mit unseren IKS-Experten über Ihre spezifischen Fragestellungen und diskutieren Sie mögliche Lösungsansätze.
Terminreservierung bei der Anmeldung möglich.

 

AGENDA

Uhrzeit Programmpunkt
13:00 Ankunft & Willkommenskaffee
13:30 Keynote des Institutsleiters Prof. Dr. Mario Trapp
14:00 - 14:30 Demo: Management von KI-Anwendungen in der Smart Factory
14:30 - 15:00 Demo: Die Fabrik der Zukunft - Ein flexibler Ansatz für die Industrieautomatisierung
15:00 - 15:30 Demo: Sichere Personenerkennung für Cobots
15:30 - 16:00 Networking-Pause
16:00 - 16:30 Expert-Session: Dateneffiziente KI-basierte Qualitätskontrolle in der Produktion
16:30 - 17:00 Expert-Session: Potenzial von Quantencomputing für Aufgaben in der Produktion
17:00 - 17:30 Reflexion und Perspektiven:
Gemeinsamer Austausch der Teilnehmenden ermöglicht einen spannenden Einstieg ins spätere Networking
17:30 - 19:00 Networking

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung auf Deutsch stattfindet. 
Das Fraunhofer IKS behält sich etwaige Programmänderungen vor. 

 

Warum Sie als Industrievertreterin oder -vertreter teilnehmen sollten ... 

  • Kompetente Einschätzungen zu aktuellen Forschungstrends bei KI in der Produktion 
  • Neue Ansätze für erhöhte Flexibilität und Resilienz in der Fertigung
  • Austausch zu künftigen Entwicklungen in der Automatisierung mit Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft 
  • Best Practices für Ihr Unternehmen

Sie möchten diesen Tag nicht verpassen? Dann nichts wie los – sichern Sie sich einen unserer limitierten Plätze und melden Sie sich hier an: Voranmeldung

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!