Flexible Produktion

Moderne Industrieanlagen sind hochvernetzt und m├╝ssen hochverf├╝gbar sein

Industrie 4.0 bedeutet: in modernen Produktionsabl├Ąufen sind alle Akteure, Ger├Ąte und Anlagen der Value Chain organisations├╝bergreifend miteinander vernetzt. Dazu tragen insbesondere Trends wie die Losgr├Â├če 1 und die Just-in-Time-Produktion bei. Eine hohe Vernetzung erfordert eine hochgradig flexible Anpassbarkeit von Produktionsanlagen. Dennoch m├╝ssen die Anlagen sicher und verl├Ąsslich sein. Die Europ├Ąische Maschinenrichtlinie bildet hier den normativen Rahmen f├╝r die Sicherheit der Einzelanlagen und ihrer Vernetzung.

Vernetzung erm├Âglicht Predictive Maintenance und verbesserte Service-Qualit├Ąt

Mit den im Rahmen von Industrie 4.0 entwickelten Verfahren und Technologien lassen sich vernetzte und flexible Produktionsabl├Ąufe realisieren. Dies erm├Âglicht insbesondere Predictive Maintenance, die Hochverf├╝gbarkeit von Anlagen, eine Verbesserung der Service-Qualit├Ąt und eine h├Âhere Effizienz der Wartung.

Das Fraunhofer IKS macht Ihre Produktionsanlage flexibel

┬ę iStock.com/AleksandarGeorgiev

Das Fraunhofer-Institut f├╝r Kognitive Systeme IKS unterst├╝tzt Sie bei der Realisierung einer flexiblen Produktionsanlage. Hierf├╝r arbeitet das Institut an verschiedenen Bausteinen, um auch in dynamischen Umgebungen den sicheren und zuverl├Ąssigen Betrieb der Industrieanlage zu gew├Ąhrleisten:

  • Service-orientierte Architekturen (SOA) f├╝r flexible Steuerungsfunktionen und den architekturkonformen Entwurf
  • Mechanismen f├╝r die dynamische und flexible Reaktion auf ver├Ąnderliche Umgebungsbedingungen und Leistungsschwankungen
  • Bereitstellung und Continuous Integration von Safety-Funktionen ├╝ber bekannte DevOps Frameworks
  • Methoden und Tools f├╝r die ausfallsichere Funktionsauslagerung oder Steuerung aus der Cloud
  • Verfahren f├╝r die Nachverfolgung und Analyse von Fehlerursachen und deren Auswirkungen auf die Verf├╝gbarkeit und Verl├Ąsslichkeit der Anlage
  • Methoden zur Einhaltung von Fail-operational-Anforderungen an die Industriesteuerung

Publikationen

2019 Gschwend, Tobias; Preisinger, Markus; Schelter, Christian; Haller, Gabriele; Tr├Ągler, Thomas; Rodler, Rainer
Anforderungen f├╝r die IT-/OT-Sicherheit bei Planung und Betrieb von Industrie 4.0 Anlagen
2019 Langmann, Reinhard; Stiller, Michael:
The PLC as a Smart Service in Industry 4.0 Production Systems
2019 P├Âcheim, Simon; Steinhorst, Sebastian (Supervisor); Dreiser, Marc (Advisor); Wei├č, Gereon (Co-Advisor):
Decentral Runtime Adaptation for Fault Tolerance in Distributed Industrial Systems
2019 Stiller, Michael:
Warum Mobile Edge Computing am Feldrand? Eine Einf├╝hrung in das Projekt INVIA
2018 Langmann, Reinhard; Stiller, Michael:
Cloud-based industrial control services
2018 Petreska, Neda:
Performance analysis of wireless industrial networks - challenges and trends
2018 Stiller, Michael:
Cloud-Dienste f├╝r die Industrie. Von aktuellen Angeboten bis hin zu k├╝nftigen L├Âsungen mit der Industrie 4.0-Verwaltungsschale