Flexible Produktion

Moderne Industrieanlagen sind hochvernetzt und müssen hochverfügbar sein

Industrie 4.0 bedeutet: in modernen Produktionsabläufen sind alle Akteure, Geräte und Anlagen der Value Chain organisationsübergreifend miteinander vernetzt. Dazu tragen insbesondere Trends wie die Losgröße 1 und die Just-in-Time-Produktion bei. Eine hohe Vernetzung erfordert eine hochgradig flexible Anpassbarkeit von Produktionsanlagen. Dennoch müssen die Anlagen sicher und verlässlich sein. Die Europäische Maschinenrichtlinie bildet hier den normativen Rahmen für die Sicherheit der Einzelanlagen und ihrer Vernetzung.

Vernetzung ermöglicht Predictive Maintenance und verbesserte Service-Qualität

Mit den im Rahmen von Industrie 4.0 entwickelten Verfahren und Technologien lassen sich vernetzte und flexible Produktionsabläufe realisieren. Dies ermöglicht insbesondere Predictive Maintenance, die Hochverfügbarkeit von Anlagen, eine Verbesserung der Service-Qualität und eine höhere Effizienz der Wartung.

Das Fraunhofer IKS macht Ihre Produktionsanlage flexibel

© iStock.com/AleksandarGeorgiev

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS unterstützt Sie bei der Realisierung einer flexiblen Produktionsanlage. Hierfür arbeitet das Institut an verschiedenen Bausteinen, um auch in dynamischen Umgebungen den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Industrieanlage zu gewährleisten:

  • Service-orientierte Architekturen (SOA) für flexible Steuerungsfunktionen und den architekturkonformen Entwurf
  • Mechanismen für die dynamische und flexible Reaktion auf veränderliche Umgebungsbedingungen und Leistungsschwankungen
  • Bereitstellung und Continuous Integration von Safety-Funktionen über bekannte DevOps Frameworks
  • Methoden und Tools für die ausfallsichere Funktionsauslagerung oder Steuerung aus der Cloud
  • Verfahren für die Nachverfolgung und Analyse von Fehlerursachen und deren Auswirkungen auf die Verfügbarkeit und Verlässlichkeit der Anlage
  • Methoden zur Einhaltung von Fail-operational-Anforderungen an die Industriesteuerung

Publikationen

2019 Gschwend, Tobias; Preisinger, Markus; Schelter, Christian; Haller, Gabriele; Trägler, Thomas; Rodler, Rainer
Anforderungen für die IT-/OT-Sicherheit bei Planung und Betrieb von Industrie 4.0 Anlagen
2019 Langmann, Reinhard; Stiller, Michael:
The PLC as a Smart Service in Industry 4.0 Production Systems
2019 Pöcheim, Simon; Steinhorst, Sebastian (Supervisor); Dreiser, Marc (Advisor); Weiß, Gereon (Co-Advisor):
Decentral Runtime Adaptation for Fault Tolerance in Distributed Industrial Systems
2019 Stiller, Michael:
Warum Mobile Edge Computing am Feldrand? Eine Einführung in das Projekt INVIA
2018 Langmann, Reinhard; Stiller, Michael:
Cloud-based industrial control services
2018 Petreska, Neda:
Performance analysis of wireless industrial networks - challenges and trends
2018 Stiller, Michael:
Cloud-Dienste für die Industrie. Von aktuellen Angeboten bis hin zu künftigen Lösungen mit der Industrie 4.0-Verwaltungsschale