Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Neuigkeiten

Auf Basis des Fraunhofer ESK wurde ein neues Münchner Fraunhofer-Institut aufgebaut: das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Hier finden Sie alle aktuellen Entwicklungen rund um das Institut und seine Themen.

 

Jahresbericht 2019/2020

Pünktlich zur Eröffnungsfeier des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS ist auch der erste Jahresbericht unter neuem Namen erschienen. Dazu gehört das Safe Intelligence Magazin, das Einblicke in die Arbeit des Fraunhofer IKS gewährt.

 

Pressemitteilung / 3.12.2019

Fraunhofer baut Forschung an der Absicherung Künstlicher Intelligenz aus

 

Highlights der Berichterstattung

Aus dem Fraunhofer ESK wurde das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Am 3. Dezember fand deswegen die feierliche Eröffnungsfeier statt. Die Highlights der Berichterstattung finden Sie hier:

 

Safe Intelligence Magazin

Auf unserem Blog, dem Safe Intelligence Magazin, stellen wir unsere Themen vor und geben Einblicke in den Institutsalltag. Hier bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Interview / 26.11.2019

Weiterentwicklung und Umbenennung des Fraunhofer ESK

Das Fraunhofer ESK wird ausgebaut und so zum Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Geplant ist dieser Schritt, weil sich die Anforderungen und Erwartungen beim Einsatz künstlicher Intelligenz deutlich erweitert haben. Künftig sollen am Institut Bereiche wie Software-Architekturen, modellbasierte Software-Entwicklung für dynamische, lernende Systeme sowie KI für autonome Systeme deutlich stärker erforscht werden. Im Interview erklärt Institutsleiter Prof. Mario Trapp die Hintergründe.

 

Interview / 4.10.2019

KI am Arbeitsplatz

Künstliche Intelligenz (KI) muss nachvollziehbar und abgesichert sein. Im Interview mit Bayern 2 erklärt Institutsleiter Mario Trapp den Ansatz des Fraunhofer ESK (heute: Fraunhofer IKS). 

 

Artikel / 12.9.2019

Wie verlässlich ist Künstliche Intelligenz?

Diese Frage beantwortet Mario Trapp, Institutsleiter am Fraunhofer ESK (heute: Fraunhofer IKS), im Industrieanzeiger. Der Artikel zeigt, wie intransparente KI-Systeme abgesichert werden können, um die Vorteile von Künstlicher Intelligenz auch in sicherheitskritischen Bereichen zu nutzen. 

Interview / 27.6.2019

Mario Trapp: »Wir können keine Garantien für das Funktionieren von KI geben«

Im Interview mit Markus Strehlitz erklärt apl. Prof. Dr. habil. Mario Trapp wie sicher Künstliche Intelligenz (KI) heute ist und wie das Institut daran arbeitet, KI auch für sicherheitskritische Bereiche abzusichern.

 

Interview / 22.7.2019

Fernsehbeitrag mit Mario Trapp

Institutsleiter Mario Trapp im Fernsehinterview mit ARD alpha: Welche Herausforderungen entstehen durch Künstliche Intelligenz (KI)

 

Pressemitteilung / 8.5.2019

Mario Trapp als Institutsleiter bestätigt

Zum 1. Mai hat Mario Trapp dauerhaft die geschäftsführende Leitung des Fraunhofer ESK (heute Fraunhofer IKS) übernommen.

Gemeinsame Erkärung / 26.3.2019

Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme

Die Jubiläumsveranstaltung zum 70. Geburtstag der Fraunhofer-Gesellschaft wurde von der Fraunhofer-Gesellschaft, der LMU, der TUM sowie Vertretern aus der Politik dafür genutzt, eine gemeinsame Erklärung zum Aufbau eines Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme in Bayern zu unterzeichnen. Das Fraunhofer ESK wird dafür unter neuem Namen im Bereich Software Engineering und Machine Intelligence für kognitive Systeme etabliert und ausgebaut.

Beschluss / 26.6.2018

Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz

Am 26. Juni 2018 hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, ein neues Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz an mehreren Standorten im Freistaat aufzubauen. Der Fraunhofer-Gesellschaft kommt dabei – in enger Kooperation mit den Universitäten in München und Erlangen-Nürnberg – eine tragende und koordinierende Rolle zu. Vorgesehen ist unter anderem der Aufbau eines Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme in München mit den Schwerpunkten Software-Architekturen und modellbasierte Software-Entwicklung für dynamische lernende Systeme, Künstliche Intelligenz (KI) für autonome Systeme sowie semantische Datenanalyse.

Fraunhofer-Köpfe – Prof. Mario Trapp

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Whats’s next, Mario Trapp – Was autonomes Fahren sicher macht

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS forscht und entwickelt an einem der relevantesten Zukunftsthemen überhaupt: der Verlässlichkeit von Künstlicher Intelligenz. Die Nachfrage ist hier immens, hängt die Marktreife selbstfahrender Autos doch entscheidend von der Sicherheit der KI ab, mit der sie gesteuert werden.  

Offene Stellen

Sie wollen das Fraunhofer-Institut für Kognitiver Systeme IKS auf seinem Weg begleiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Jobs & Karriere

Verstärken Sie unser Team und bauen Sie mit uns gemeinsam das Fraunhofer-Institut für Softwaretechnik Kognitiver Systeme auf. Hier finden Sie unsere Stellenangebote und Informationen rund um das Arbeiten beim Fraunhofer IKS.

Wir stellen ein

Management Head of »Certifiable Artificial Intelligence« (f/m/d)

You have always had the desire to leave your footprint and make the world a somewhat safer place? You’re interested in Artificial intelligence and you define leadership by action, not position? Then join us at Fraunhofer IKS in Munich at the management level as Management Head of »Certifiable Artificial Intelligence« (f/m/d).

Wir stellen ein

Scientific Head of »Certifiable Artificial Intelligence« (f/m/d)

You have always had the desire to leave your footprint and make the world a somewhat safer place? You’re interested in Artificial intelligence and you define leadership by action, not position? Then join us at Fraunhofer IKS in Munich at the management level as Management Head of »Certifiable Artificial Intelligence« (f/m/d).

Wir stellen ein

Gruppenleitung Administration (w/m/d)

Für die Gruppe Administration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leiterin bzw. einen Leiter. Sie arbeiten zum einen unmittelbar mit der Verwaltungsleiterin des Instituts zusammen und übernehmen gleichzeitig die Personalverantwortung für aktuell 6 Mitarbeitende.

Wir stellen ein

Referent der Verwaltungsleitung (w/m/d)

Die Zusammenarbeit mit Kunden aus dem KI-Umfeld finden Sie spannend? Juristische Fragestellungen fordern Sie heraus? Wir beim Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS in München bieten Ihnen ab sofort eine spannende Tätigkeit als Referent der Verwaltungsleitung (w/m/d).

Wir stellen ein

Researcher Adaptive KI-basierte Systeme

Gestalten Sie gemeinsam mit uns sichere Softwarearchitekturen und Plattformen für Intelligente Systeme.

 

Wir stellen ein

Researcher for Software Engineering

Unterstützen Sie uns dabei, die Zukunft autonomer Systeme aktiv mitzugestalten und zu prägen.