Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Neues Jahresmagazin

Das neue Safe Intelligence Jahresmagazin 2020/2021 ist erschienen. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe: «Safety»

mehr Info

Safe Intelligence

Das Fraunhofer IKS steht für Safe Intelligence. Erfahren Sie mehr zu unseren Forschungsbereichen und unserer Arbeit, um intelligente und vernetzte Systeme robuster und zuverlässiger zu gestalten.

mehr Info

Karriere am Fraunhofer IKS

Sie lieben neue Herausforderungen und wollen etwas bewegen? Wir haben aktuell Stellen in unseren wissenschaftlichen Abteilungen als auch im Bereich Verwaltung zu besetzen!

mehr Info

Safe Intelligence Blog

Erfahren Sie mehr zu aktuellen Forschungsprojekten des Fraunhofer IKS sowie zu unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern - im Blog des Fraunhofer IKS.

mehr Info

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Mit dem neuen Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS erkunden wir neue Wege. Wir entwickeln verlässliche Software-Technologien für die Menschen. Für ein Leben in einer verlässlichen Welt.  

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS ist im Dezember 2019 aus der Neuorientierung des früheren Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK erwachsen. Auf unserer Website stellen wir Ihnen unser neues Institut, unsere Leistungen und Forschungsprogramme und unseren neuen Fokus Safe AI vor.

Blog Highlights

Hier finden Sie die Highlight Artikel unseres Safe Intelligence Magazins:

 

Interview Simon Burton

Affinität zur Forschung

Die Wissenschaft muss nachweisen, dass Systeme auf Basis Künstlicher Intelligenz ausreichend sicher sind, fordert unser Divison Director Safety.

 

Künstliche Intelligenz

Quantensprung für Maschinelles Lernen

Als Teil der neuen bayerischen Intitative Munich Quantum Valley forscht das Fraunhofer IKS an sicheren Softwareanwendungen für Quantencomputer.

Leistungen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/BublikPolina

Zuverlässige Künstliche Intelligenz

Das Fraunhofer IKS macht Künstliche Intelligenz vertrauenswürdig und zuverlässig.

© iStock.com/LazingBee

Adaptive Software

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, dass Embedded Systems adaptiv und erweiterbar sind.

© iStock.com/severija

Safety-Architekturen für KI-basierte Systeme

Das Fraunhofer IKS bietet eine umfassende Safety-Architektur für Künstliche Intelligenz.

© iStock.com/ithinksky

Ausfallsichere Embedded Systems

Das Fraunhofer IKS entwickelt ausfallsichere Embedded Systems.

© iStock.com/armiblue

Verlässliche vernetzte Systeme

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, komplexe Gesamtsysteme echtzeitfähig, verfügbar und sicher zu gestalten.

© iStock.com/nadtytok

Flexible Produktion

Das Fraunhofer IKS macht Ihre Produktionsanlage flexibel und zuverlässig.

Aktuelles am Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Hier finden Sie unsere anstehenden Veranstaltungen, aktuelle Pressemitteilungen und weitere Neuigkeiten rund um das Fraunhofer IKS in München.

 

Virtuelle Messe / 26. - 29. Oktober

Fraunhofer Solution Days

Auf den Fraunhofer Solution Days hält Philipp Schleiß einen virtuellen Vortrag zur Absicherung KI-basierter Fahrzeuge.

 

Virtueller Workshop / 24.11.2020

Safety-Konzept für Cloud-basierte Systeme

Wie lassen sich verlässliche Cloud-basierte Systeme entwickeln und bewerten? Erfahren Sie mehr in unserem Workshop.

 

Whitepaper

Flexilient End-to-End Architectures

Wie können Resilienz, Intelligenz und Flexibilität bei der Entwicklung vernetzter autonomer Systeme vereint werden?

 

Success Story

Continental und Fraunhofer IKS machen autonome Fahrzeuge sicher

Safe Intelligence Magazin

Das sind die neuesten Artikel auf unserem Blog:

 

28.1.2021

Resiliente Architekturen für Kognitive Systeme

In seinem englischsprachigen Blogbeitrag geht unser Wissenschaftler Nicola Franco darauf ein, welche Anforderungen cyber-physikalische Systeme heute erfüllen müssen, um eingebettete Systeme besser zu gestalten. Wie das in der Praxis aussehen kann, erläutert er am Beispiel eines Lagerroboters.

 

21.1.2021

Es mach Spaß, wenn Ideen funktionieren

Poulami Sinhamahapatra entwickelt nicht nur am Fraunhofer IKS Neues: In ihrer Freizeit schreibt sie Gedichte und Blogartikel auf Englisch und auf Hindi. Inspiriert zu Kunst und Forschung wurde sie durch Science-Fiction-Bücher. Erfahren Sie mehr zu unserer Wissenschaftlerin im aktuellen Porträt unserer Serie zu unseren Mitarbeitenden.

 

26.11.2020

Unsicherheiten quantifizieren

Autonomes Fahren basiert auf verlässlicher Umfelderkennung. Wenn hier Fehler passieren, kann es schnell zu lebensbedrohlichen Situationen kommen. Das muss verhindert werden, aber ein Restrisiko bleibt. Erst wenn sich dieses exakt bestimmen lässt, wird es berechenbar und man kann entscheiden, ob man es eingehen will oder nicht.

 

 

6.11.2020

IKS Academy – alles außer oldschool

Die IKS Academy existiert seit Mai 2020 und steht für eine ganz neue Form der Lernkultur: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können hier lernen und sich weiterqualifizieren.

 

Themen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/Alex Potemkin

Kognitive Systeme

Kognitive Systeme können sich an ihre Umgebung anpassen und dadurch sehr komplexe Aufgaben selbstständig meistern. Das Fraunhofer IKS forscht an sicheren und zuverlässigen Kognitiven Systemen.

© iStock.com/Lukas Bischoff

Autonomes Fahren

Fahren die Autos der Zukunft autonom? Diese Zukunftsvision wird nur dann Realität, wenn das autonome Fahren sicher ist. Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS arbeitet deswegen an adaptiven Software-Architekturen im Automobil.

© iStock.com/Widewingsstudio

Künstliche Intelligenz

Die Vorteile von Machine Learning nutzen, um eine sichere Zukunft zu gestalten – das ist das Ziel des Fraunhofer IKS unter dem Schlagwort Safe AI. Gerade in sicherheitskritischen Anwendungen muss KI dafür absolut zuverlässig sein.

© iStock.com/AleksandarGeorgiev

Industrie 4.0

Industrie 4.0 steht für die Digitalisierung in der Produktion. Um die Vorteile sicher nutzen zu können muss eine vernetzte und automatisierte Produktion vor allem zuverlässig funktionieren.

© iStock.com/Tamas Gabor

Safety Engineering

Die Elektronik von Fahrzeugen und Industrieanlagen wird immer komplexer. Um die hohen Sicherheitsansprüche zu erfüllen, spielt Safety Engineering eine wichtige Rolle. Deshalb forscht das Fraunhofer IKS in diesem für viele Industriezweige wichtigen Bereich.

Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

 

Fraunhofer IKS

Hansastraße 32
80686 München

Telefon: +49 89/547088-0
Telefax: +49 89/547088-220

Aktuelle Jobs am
Fraunhofer IKS

Sie wollten schon immer Ihre Fußspuren hinterlassen und die Welt ein wenig sicherer machen? Dann bewerben Sie sich beim Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS in München!

Folgen Sie uns auf Social Media