Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Safe Intelligence

Aus dem Fraunhofer ESK wurde das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Mehr Informationen zur Umbenennung finden Sie hier auf unserer News-Seite.

mehr Info

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS (früher: Fraunhofer ESK)

Mit dem neuen Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS erkunden wir neue Wege. Wir entwickeln verlässliche Software-Technologien für die Menschen. Für ein Leben in einer verlässlichen Welt.  

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS ist im Dezember 2019 aus der Neuorientierung des früheren Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK erwachsen. Auf unserer Website stellen wir Ihnen unser neues Institut, unsere Leistungen und Forschungsprogramme und unseren neuen Fokus Safe AI vor.

Blog Highlights

Hier finden Sie die Highlight Artikel unseres Safe Intelligence Magazins:

 

Künstliche Intelligenz

Die Vier-plus-Eins-Sicherheits-Architektur

Wie können wir KI absichern? Das Fraunhofer IKS verwendet hierfür das Konzept der 4+1-Sicherheits-Architektur. Mehr erfahren:

 

Industrie 4.0

Adaptive Safety in der Industrie

Cobots, fahrerlose Transportfahrzeuge und kognitive Fabrikhallen: Szenarien für eine sichere Produktion – ganz ohne Schutzzäune:

Leistungen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/BublikPolina

Zuverlässige Künstliche Intelligenz

Das Fraunhofer IKS macht Künstliche Intelligenz vertrauenswürdig und zuverlässig.

© iStock.com/LazingBee

Adaptive Software

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, dass Embedded Systems adaptiv und erweiterbar sind.

© iStock.com/severija

Safety-Architekturen für KI-basierte Systeme

Das Fraunhofer IKS bietet eine umfassende Safety-Architektur für Künstliche Intelligenz.

© iStock.com/ithinksky

Ausfallsichere Embedded Systems

Das Fraunhofer IKS entwickelt ausfallsichere Embedded Systems.

© iStock.com/armiblue

Verlässliche vernetzte Systeme

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, komplexe Gesamtsysteme echtzeitfähig, verfügbar und sicher zu gestalten.

© iStock.com/nadtytok

Flexible Produktion

Das Fraunhofer IKS macht Ihre Produktionsanlage flexibel und zuverlässig.

Aktuelles am Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Hier finden Sie unsere anstehenden Veranstaltungen, aktuelle Pressemitteilungen und weitere Neuigkeiten rund um das Fraunhofer IKS in München.

 

Whitepaper

Flexilient End-to-End Architectures

Wie können Resilienz, Intelligenz und Flexibilität bei der Entwicklung vernetzter autonomer Systeme vereint werden?

 

Success Story

Continental und Fraunhofer IKS machen autonome Fahrzeuge sicher

 

Virtuelle Konferenz / 4. - 7. Oktober 2020

Vehicular Technology Conference 2020

Dr.-Ing. Henning Schepker stellt auf der Vehicular Technology Conference sein Paper zu Cognitive Radio vor.

 

Fraunhofer vs. Corona

Das Fraunhofer IKS prüft zusammen mit Airbus einen Ohren-Sensor zur kontaktlosen Gesundheitsüberwachung ansteckender Patientengruppen, damit dieser sicher genug für den Einsatz im Krankenhaus ist.

Safe Intelligence Magazin

Das sind die neuesten Artikel auf unserem Blog:

 

10.9.2020

Hier zieht Künstliche Intelligenz im Hintergrund die Fäden

Künstliche Intelligenz hilft nicht nur dabei, Gesichter auf dem Smartphone zu erkennen und das Einparken zu erleichtern. Auch in vielen anderen Branchen wird mit KI gearbeitet. Vier kurze Einblicke:

 

3.9.2020

Paradigmenwechsel auf dem Automobilmarkt?

Auf dem Automarkt liefern sich traditionelle Hersteller und neue Player aus der Softwarewelt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer am Ende die Nase vorn hat, entscheidet nicht nur die technologische Innovation, sondern vor allem auch die Sicherheit der Technologien.

 

27.8.2020

Designing and evaluating dependable cloud-based systems

Addressing the challenges in dependable cloud-based cyber-physical systems of systems (CPSoS) requires new approaches that are automated and efficient enough to shift some of the system’s elements to runtime. To design and evaluate the system architecture, Fraunhofer IKS has developed an iterative and automated process.

 

20.8.2020

Dynamic safety assurance in end-to-end architectures

To determine a system’s dependability, scientists at Fraunhofer IKS are developing an adaptive, dynamic and flexible safety analysis process that overcomes the limitations of current methods.

Themen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/Alex Potemkin

Kognitive Systeme

Kognitive Systeme können sich an ihre Umgebung anpassen und dadurch sehr komplexe Aufgaben selbstständig meistern. Das Fraunhofer IKS forscht an sicheren und zuverlässigen Kognitiven Systemen.

© iStock.com/Lukas Bischoff

Autonomes Fahren

Fahren die Autos der Zukunft autonom? Diese Zukunftsvision wird nur dann Realität, wenn das autonome Fahren sicher ist. Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS arbeitet deswegen an adaptiven Software-Architekturen im Automobil.

© iStock.com/Widewingsstudio

Künstliche Intelligenz

Die Vorteile von Machine Learning nutzen, um eine sichere Zukunft zu gestalten – das ist das Ziel des Fraunhofer IKS unter dem Schlagwort Safe AI. Gerade in sicherheitskritischen Anwendungen muss KI dafür absolut zuverlässig sein.

© iStock.com/AleksandarGeorgiev

Industrie 4.0

Industrie 4.0 steht für die Digitalisierung in der Produktion. Um die Vorteile sicher nutzen zu können muss eine vernetzte und automatisierte Produktion vor allem zuverlässig funktionieren.

© iStock.com/Tamas Gabor

Safety Engineering

Die Elektronik von Fahrzeugen und Industrieanlagen wird immer komplexer. Um die hohen Sicherheitsansprüche zu erfüllen, spielt Safety Engineering eine wichtige Rolle. Deshalb forscht das Fraunhofer IKS in diesem für viele Industriezweige wichtigen Bereich.

Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

 

Fraunhofer IKS

Hansastraße 32
80686 München

Telefon: +49 89/547088-0
Telefax: +49 89/547088-220

Aktuelle Jobs am
Fraunhofer IKS

Sie wollten schon immer Ihre Fußspuren hinterlassen und die Welt ein wenig sicherer machen? Dann bewerben Sie sich beim Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS in München!

Folgen Sie uns auf Social Media