Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Mit dem neuen Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS erkunden wir neue Wege. Wir entwickeln verlässliche Software-Technologien für die Menschen. Für ein Leben in einer verlässlichen Welt.  

Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS ist im Dezember 2019 aus der Neuorientierung des früheren Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK erwachsen. Auf unserer Website stellen wir Ihnen unser Institut, unsere Leistungen und Forschungsprogramme vor.

Themen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/Alex Potemkin

Kognitive Systeme

Kognitive Systeme können sich an ihre Umgebung anpassen und dadurch sehr komplexe Aufgaben selbstständig meistern. Das Fraunhofer IKS forscht an sicheren und zuverlässigen Kognitiven Systemen.

© iStock.com/Lukas Bischoff

Autonomes Fahren

Fahren die Autos der Zukunft autonom? Diese Zukunftsvision wird nur dann Realität, wenn das autonome Fahren sicher ist. Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS arbeitet deswegen an adaptiven Software-Architekturen im Automobil.

© iStock.com/Widewingsstudio

Künstliche Intelligenz

Die Vorteile von Machine Learning nutzen, um eine sichere Zukunft zu gestalten – das ist das Ziel des Fraunhofer IKS unter dem Schlagwort Safe AI. Gerade in sicherheitskritischen Anwendungen muss KI dafür absolut zuverlässig sein.

© iStock.com/alvarez

KI in der Medizin

Digitale Medizin wird uns in Zukunft als Patientinnen und Patienten von der Prävention bis zur Nachsorge begleiten. Künstliche Intelligenz (KI) ist dabei eine Schlüsseltechnologie, denn KI kann in kürzester Zeit große Datenmengen kombinieren und analysieren. Das Fraunhofer IKS forscht an der Absicherung solcher Anwendungen.

© iStock.com/AleksandarGeorgiev

Industrie 4.0

Industrie 4.0 steht für die Digitalisierung in der Produktion. Um die Vorteile sicher nutzen zu können muss eine vernetzte und automatisierte Produktion vor allem zuverlässig funktionieren.

© iStock.com/Tamas Gabor

Safety Engineering

Die Elektronik von Fahrzeugen und Industrieanlagen wird immer komplexer. Um die hohen Sicherheitsansprüche zu erfüllen, spielt Safety Engineering eine wichtige Rolle. Deshalb forscht das Fraunhofer IKS in diesem für viele Industriezweige wichtigen Bereich.

© iStock.com/sam74100

Smart Farming

Smart Farming ermöglicht es, die Landwirtschaft nachhaltiger, effizienter und resistenter zu gestalten. Das Fraunhofer IKS unterstützt Hersteller von Landmaschinen, Agrartechnik oder Agrarsoftware bei der Entwicklung von Lösungen für Smart Farming.

© iStock.com/Olga_Gavrilova

Quantencomputing

Quantencomputer könnten neue Anwendungen ermöglichen. Das Fraunhofer IKS forscht an sicheren Softwareanwendungen für das Quantencomputing, damit man sich auf die Berechnungen verlassen kann.

Aktuelles vom Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

Hier finden Sie Informationen zu anstehenden Veranstaltungen, aktuelle Pressemitteilungen sowie weitere Neuigkeiten rund um das Fraunhofer IKS in München.

 

Informationen zum Neubau in Garching

Das Fraunhofer IKS steht für sichere Künstliche Intelligenz und die Resilienz autonomer intelligenter Systeme. Am Fraunhofer-Campus in Garching bei München erhalten die Forschenden nun ein neues Institutsgebäude. Der Spatenstich mit Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger im Oktober markierte den offiziellen Baubeginn.. Auf unserer Neubau-Seite finden Sie alle Informationen zum Baufortschritt.

 

Interview / 27.1.2023

Wann kommt das
autonome Auto?

Im Gespräch mit SWR Aktuell erläutert Institutsleiter Prof. Dr. Mario Trapp den aktuellen Stand des autonomen Fahrens. Denn obwohl es bereits heute Fahrzeuge gibt, die selbstständig fahren können, gilt dies nur in sehr kontrollierten Umgebungen. Lesen oder hören Sie mehr im Interview.

 

Whitepaper

Safe AI. How is this possible?

Wie ist es möglich, sichere Softwaresysteme auf Basis Künstlicher Intelligenz zu entwickeln? So einfach die Frage klingt, so komplex wäre eine umfassende Antwort. Das Whitepaper mit dem Titel »Safe AI – How is this possible?« konzentriert sich daher einerseits auf das technische Design und andererseits auf Engineering-Grundsätze von sicheren KI-basierten Systemen.

 

Konferenz / 15.-16.11.2023

Safetronic 2023

Zum mittlerweile dritten Mal wird das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS auch 2023 die internationale Fachtagung »Safetronic« ausrichten. Die Veranstaltung findet am 15. und 16. November 2023 statt.

Sie befasst sich ganzheitlich mit der Sicherheit von Straßenfahrzeugen und allen damit verbundenen Aspekten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf funktionale Sicherheit, SOTIF, Cybersicherheit und Nutzungssicherheit.

 

Kongress / 23.-24.2.2023

AI.BAY 2023

Am 23. und 24. Februar 2023 findet der Kongress AI.BAY zum ersten Mal im Deutschen Museum in München statt. Das Fraunhofer IKS ist bei der begleitenden Ausstellung vertreten.

Das Format soll bayrischen, sowie internationalen KI-Expertinnen und -Experten eine Möglichkeit zum Austausch bieten.

 

Konferenz / 15.3.2023

Conference on Optimization and Machine Learning in Industry

Am 15. März lädt das ADA Lovelace Center for Analytics, Data and Applications zur »Conference on Optimization and Machinelearning in Industry« ein. Das Fraunhofer IKS beteiligt sich ebenfalls and der Konferenz und wird Forschungsergebnisse zu Resilienz in autonomen Systemen vorstellen.

 

SAFE INTELLIGENCE Newsletter

Erfahren Sie kompakt zusammengefasst, was am Fraunhofer IKS aktuell passiert. Hier geht’s zur Anmeldung:

 

Alle Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten des Instituts finden Sie auf unserer Aktuelles-Seite. Lesen Sie direkt weiter.

Safe Intelligence Blog

Die neuesten Artikel aus dem Blog des Fraunhofer IKS

 

Medizintechnik / 13.1.2023

KI hilft, medizinische Probleme zu verstehen

Wo Menschen nicht weiterkommen, kann mitunter Künstliche Intelligenz helfen: zum Beispiel bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten, die an koronarer Herzkrankheit (KHK) leiden.

 

Jahresrückblick und Ausblick / 5.1.2023

Tschüss 2022 – Hallo 2023!

Konferenzen, Projekte und natürlich der Institutsneubau haben uns 2022 auf Trab gehalten. Und auch 2023 verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Jahr zu werden. Ein paar Highlights im Rückblick und im Ausblick.

 

Demo Day am Fraunhofer IKS / 13.12.2022

Team Robuscope überzeugt Kollegen und Jury

Innovation und Wettbewerb: Auf dem ersten Demo Day am Fraunhofer IKS präsentierten sieben Teams ihre Forschungsideen vor ihren Kollegen und Kolleginnen sowie einer fünfköpfigen Jury bestehend aus der Institutsleitung und der Abteilung Business Development.

 

Künstliche neuronale Netze / 8.12.2022

Maschinelles Sehen mit weniger Daten will gelernt sein

Gegenüber dem menschlichen Gehirn verbrauchen künstliche neuronale Netze selbst für einfache Unterscheidungsaufgaben immens mehr Strom. Ereignis-basiertes Sehen (Event-based Vision) liefert einen vielversprechenden Ansatz, dieses Problem zu lösen. Allerdings gibt es noch einige Herausforderungen zu meistern.

Leistungen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS

© iStock.com/BublikPolina

Zuverlässige Künstliche Intelligenz

Das Fraunhofer IKS macht Künstliche Intelligenz vertrauenswürdig und zuverlässig.

© iStock.com/LazingBee

Adaptive Software

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, dass Embedded Systems adaptiv und erweiterbar sind.

© iStock.com/severija

Safety-Architekturen für KI-basierte Systeme

Das Fraunhofer IKS bietet eine umfassende Safety-Architektur für Künstliche Intelligenz.

© iStock.com/ithinksky

Ausfallsichere Embedded Systems

Das Fraunhofer IKS entwickelt ausfallsichere Embedded Systems.

© iStock.com/armiblue

Verlässliche vernetzte Systeme

Das Fraunhofer IKS arbeitet daran, komplexe Gesamtsysteme echtzeitfähig, verfügbar und sicher zu gestalten.

© iStock.com/nadtytok

Flexible Produktion

Das Fraunhofer IKS macht Ihre Produktionsanlage flexibel und zuverlässig.

Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS

 

Fraunhofer IKS

Hansastraße 32
80686 München

Telefon: +49 89/547088-0
Telefax: +49 89/547088-220

Aktuelle Jobs am
Fraunhofer IKS

Sie wollten schon immer Ihre Fußspuren hinterlassen und die Welt ein wenig sicherer machen? Dann bewerben Sie sich beim Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS in München!

Folgen Sie uns auf Social Media