© iStock.com/Moniek Spaans

Alle Publikationen

Paper des Fraunhofer IKS

 

Paper

From Black-box to White-box

In ihrem Paper »From Black-box to White-box: Examining Confidence Calibration under different Conditions« erläutern Franziska Schwaiger und ihre Kolleg*innen die Ergebnisse ihrer Experimente zur Fehlkalibrierung in der Objekterkennung.

 

Paper

Cloud-Based Safety-Critical Applications

In ihrem Paper identifizieren Christian Drabek und seine Kolleg*innen Herausforderungen bei der Entwicklung von Cyber-Physical Systems-of-Systems (CPSoS) und präsentieren einen neuartigen Ansatz für die Gestaltung cloud-basierter sicherheitskritischer Anwendungen.

 

Paper

Box Merging Strategies and Uncertainty Estimation Methods

Felippe Schmoeller Roza untersucht in seinem Paper »Assessing Box Merging Strategies and Uncertainty Estimation Methods in Multimodel Object Detection«, inwiefern die unterschiedliche Bewertung und Zusammenführung verschiedener Modelle die Unsicherheitsschätzung in der Objekterkennung beeinflussen kann.

 

Datenbank

Paper-Datenbank

Die wissenschaftlichen Veröffentlichungen des Fraunhofer IKS und seiner Mitarbeiter*innen können Sie in der Datenbank Fraunhofer-Publica recherchieren.

 

Auszeichnung

SafeAI: Best Paper Award

Für ihr Paper »Benchmarking Uncertainty Estimation Methods for Deep Learning With Safety-Related Metrics« haben Adrian Schaiger, Maximilian Henne, Karsten Roscher und Gereon Weiß vom Fraunhofer IKS den Best Paper Award des SafeAI Workshops in New York bekommen.

Datenbank Fraunhofer-Publica

In der Datenbank Fraunhofer-Publica können Sie alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen des Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme IKS und des ehemaligen Fraunhofer ESK und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter recherchieren. Die Datenbank weist die Publikationen und Patente nach, die aus der Forschungstätigkeit der Fraunhofer-Institute resultieren.

Nutzen Sie dort im Suchfeld Stichworte "inst=(iks or esk)", um gezielt nach Veröffentlichungen unseres Instituts zu suchen. Soweit rechtlich möglich, ist jeweils der Volltext verfügbar.