München Domagkpark  /  22. August 2019  -  24. August 2019

ACM Experience Days

Innovatives Mobilitätskonzept in einem ersten urbanen Feldtest live erlebbar

Wie könnte die Mobilität von Morgen aussehen? Einen Einblick in eine mögliche urbane Zukunft bieten die ACM Experience Days. Vom 22. bis zum 24. August 2019 stellt sich das Elektro-Leichtfahrzeug ACM CITY der Münchner Bevölkerung im Domagkpark vor.

Entwickelte wurde ACM City von zehn Projektpartnern im Rahmen des Forschungsprojekts Adaptive City Mobility (ACM). Das ACM City basiert auf vier Ansätzen:

  • E-Antrieb: Durch den elektrischen Antrieb ist das ACM CITY leise und schadstofffrei.
  • Leichtbau-Fahrzeug: Das ACM City ist klein, wenig und leicht – bietet aber dennoch viel Platz.
  • Multi-Purpose-Nutzung: Ob Personen oder Güter – das ACM CIT kann adaptiv für unterschiedliche Zwecke genutzt werden.
  • Manueller Akkuwechsel: Die Fahrzeugbatterien lassen sich in wenigen Sekunden wechseln. Geladene Akkus stehen in einer Akkuwechselstation bereit.

Vom 22. bis 24. August kann das Fahrgefühl, der manuelle Akkuwechsel und die Buchungs-Software im Münchner Domagkpark getestet werden. Am 22. August findet ab 11 Uhr außerdem eine Veranstaltung für Gäste aus Politik, Verwaltung und Presse statt. Hier präsentieren die ACM-Projektpartner das zugrundeliegende Mobilitätskonzept.

Das Fraunhofer ESK (heute Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS) hat im Rahmen des Projects ACM eine flexible IKT-Architektur entwickelt, die verschiedene Nutzungskonzepte ermöglicht. Auf den ACM Experience Days wird das Institut vertreten von Dominique Seydel. Sie präsentiert auf dem Pressetag den Beitrag des Fraunhofer ESK (heute Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS) am Projekt ACM.